Vakuum-Isolation-Paneele (VIP)

Vakuum Isolationspaneele - die innovativen Dämmstoffe der Zukunft!

Vakuum Isolationsprodukte bieten dank ihrer äußerst geringen Wärmeleitfähigkeit vielfältige Einsatzmöglichkeiten, sei es im Bauwesen, der Kältetechnik oder bei Spezialanwendungen. Dabei wird in jedem Fall der Energieverbrauch signifikant gesenkt - und das spart bares Geld!

VIP steht für Vakuum Isolationspaneele:


das sind zukunftsfähige Dämmstoffe mit einer geringen Wärmeleitfähigkeit, welche bisherige Dämmstoffe, wie Polystyrol oder Glaswolle, ersetzen können.

Durch das Vakuum im Inneren der Paneele, wird der Wärmeverlust über die Luft verhindert. Das Prinzip ist das gleiche, wie bei einer Thermoskanne. Doch selbst ohne das Vakuum würde das Isolationspaneel dank seines innovativen Kerns eine doppelt so hohe Dämmeffizienz aufweisen, wie herkömmliche Dämmstoffe!

Mit Vakuum-Isolationspaneelen verringern Sie die Wärmeleitung um ein Vielfaches mehr, als bei herkömmlichen Dämmungen - und dies bei gleichzeitig geringerer Dämmstoffdicke.

Die geringe Materialstärke ermöglicht beachtliche Platzeinsparung, insbesondere bei Anwendungen im Wohnbereich und bei denkmalgeschützten Gebäuden. Doch mit Vakuum-Isolation sind Raumgewinne nicht nur in Gebäuden möglich, sondern z.B. auch im Bereich der Kühlung oder der Heizungsisolierung.

Überzeugen Sie sich selbst, wir beraten Sie gerne persönlich vor Ort!

Einsatzgebiete von Vakuumdämmung:


Vakuum-Isolationspaneele (VIP) werden im Bereich Bauen und Sanieren überall dort eingesetzt, wo auf wenig Platz sehr gut gedämmt werden soll:

  • Wärmedämmung an Fassaden, Fassadenelementen, Fußböden und Dächern
  • als Innendämmung im Gebäude, z.B. bei denkmalgeschützten Fassaden
  • zur Isolierung unter Fußbodenheizungen, Laibungen und Rollkästen
  • im Außenbereich bei Balkonen, Terrassen und Wintergärten

Vorteile von Vakuumisolationspaneelen:


Vakuum-Isolationspaneele (VIP) ermöglichen hochdämmende und schlanke Konstruktionen. Sie sind überall dort besonders vorteilhaft einsetzbar, wo nur wenig Platz vorhanden ist und dennoch sehr gut wärmegedämmt werden muss.

  • Vakuum-Isolationspaneele (VIP) weisen bei geringerer Dämmstoffdicke eine vielfach geringere Wärmeleitung auf, als herkömmliche Dämmungen.
  • Die Wärmeleitfähigkeit wird angegeben in W/(mK); je kleiner dieser Wert ist, umso höher ist die Dämmwirkung. Im Vergleich erzielt das VIP einen gemessenen Lambdawert von 0,005 W/(mK), Polystyrolschaum 0,04 W/(mK) und Glaswolle 0,035 - 0,045 W/(mK).
  • Die geringere Materialstärke ermöglicht einen bedeutsamen Raumgewinn - das rechnet sich, nicht nur bei Anwendungen im Wohnbereich und bei denkmalgeschützten Gebäuden.
  • Mit VIP sind Raumgewinne auch in anderen Anwendungsgebieten möglich, z.B. im Kühlbereich bei Kühlschränken, -behältern und -hallen.
  • Vakuum-Isolationspaneele sparen Energie und damit bares Geld. Durch den aus Naturstoffen bestehenden Isolationskern sind sie zu 100% recycelbar und umweltschonend.

Vakuumvorteile


VIP Lösungen im Baugewerbe

Vakuum-Isolationspaneele (VIP) können überall dort besonders vorteilhaft eingesetzt werden, wo man Raum sparen und dennoch sehr gut dämmen möchte.

Vakuumdämmung SITE-VIP PURE-VIP FRONT-VIP BASE-VIP SAVE-VIP PURE-VIP FRONT-VIP

Im Bereich Bauen & Sanieren kommen Vakuum-Dämmung überall dort zum Zug, wo die herkömmlichen Dämmstoffe an ihre Grenzen stoßen bzw. höchste Dämmwerte erreicht werden sollen. Sie werden z.B. eingesetzt


In jedem Fall haben wir die passende Lösung und bieten zudem Beratung für Bauherren, Architekten, Fachplaner, und Energieberater.

VIP Produkte

PURE-VIP (ein Isolierkern umhüllt mit Hochbarrierefolie).


Produktbeschreibung

PURE-VIP® ist ein evakuiertes Dämmpaneel mit einer acht- bis zehnfach geringeren Wärmeleitfähigkeit als herkömmliche Dämmstoffe.

Der Paneelkern besteht aus einem gepreßten Pulver. Hauptbestandteil ist mikroporöse Kieselsäure, der Infrarottrübungsmittel zur Minimierung des Wärmestrahlungsdurchgangs sowie ein geringer Anteil organischer Zellulose-Fasern zur Verbesserung der mechanischen Stabilität beigefügt wird.

Dieser Plattenkern ist nicht brennbar und in die Brandschutzklasse A2 eingestuft; das Gesamtprodukt entspricht der Baustoffklasse DIN 4102-B2.

Der Paneelkern wird in einem Spezialverfahren mit einer gas- und wasserdampfdichten Mehrschichtverbundfolie umhüllt, evakuiert und dann verschlossen. Im Allgemeinen werden rechteckförmige Paneele hergestellt, weitere Formen sind ebenfalls möglich.


Pure-VIP


Anwendungen

PURE-VIP® kommt dort zum Einsatz, wo eine hohe Wärme- oder Kältedämmung erforderlich ist. Sie weisen bei deutlich geringerer Dämmstärke eine höhere Dämmleistung auf, als herkömmliche Dämmstoffe und ermöglichen bisher technisch unmögliche Dämmlösungen.

PURE-VIP® Elemente können Gebäuden zur Dämmung von

  • Dachgauben
  • Fußböden
  • Fassadenelementen

in und vielen weiteren Anwendungsbereichen eingesetzt werden.

Die Paneele sind in einer Vielzahl von Formaten und Stärken herstellbar.

BASE-VIP (mit einseitig oder beidseitig 3 mm starker Gummigranulatmatte).


Produktbeschreibung

BASE-VIP® ist ein evakuiertes Dämmpaneel mit einer acht- bis zehnfach geringeren Wärmeleitfähigkeit als herkömmliche Dämmstoffe. Es ist einseitig oder beidseitig mit einer 3 mm starken Gummigranulatmatte versehen.

Der Paneelkern besteht aus einem gepreßten Pulver. Hauptbestandteil ist mikroporöse Kieselsäure, der Infrarottrübungsmittel zur Minimierung des Wärmestrahlungsdurchgangs sowie ein geringer Anteil organischer Zellulose-Fasern zur Verbesserung der mechanischen Stabilität beigefügt wird. Dieser Plattenkern ist nicht brennbar und in die Brandschutzklasse A2 eingestuft; das Gesamtprodukt entspricht der Baustoffklasse DIN 4102-B2.

Der Paneelkern wird in einem Spezialverfahren mit einer gas- und wasserdampfdichten Mehrschichtverbundfolie umhüllt, evakuiert und dann verschlossen. Im Allgemeinen werden rechteckförmige Paneele hergestellt, weitere Formen sind ebenfalls möglich.

Base-VIP

Anwendungen

BASE-VIP® kommt dort zum Einsatz, wo eine hohe Wärme- oder Kältedämmung erforderlich ist. Sie weisen bei deutlich geringerer Dämmstärke eine höhere Dämmleistung auf, als herkömmliche Dämmstoffe und ermöglichen bisher technisch unmögliche Dämmlösungen.

BASE-VIP® Elemente können eingesetzt werden in Gebäuden zur Dämmung von

  • Fußböden
  • im Außenbereich zur Dämmung von Terrassenböden
  • im Dach

und in vielen weiteren Anwendungsbereichen.

Die Paneele sind in einer Vielzahl von Formaten und Stärken herstellbar.

FRONT-VIP (mit einseitig oder beidseitig 10 mm starker Schaumpolystyrolplatte).


Produktbeschreibung

FRONT-VIP® ist ein evakuiertes Dämmpaneel mit einer acht- bis zehnfach geringeren Wärmeleitfähigkeit als herkömmliche Dämmstoffe. Es ist einseitig oder beidseitig mit einer 10 mm starken Schaumpolystyrolplatte versehen und kann somit wie herkömmliche PS-Dämmstoffe verarbeitet werden.

Der Paneelkern besteht aus einem gepreßten Pulver. Hauptbestandteil ist mikroporöse Kieselsäure, der Infrarottrübungsmittel zur Minimierung des Wärmestrahlungsdurchgangs sowie ein geringer Anteil organischer Zellulose-Fasern zur Verbesserung der mechanischen Stabilität beigefügt wird. Dieser Plattenkern ist nicht brennbar und in die Brandschutzklasse A2 eingestuft; das Gesamtprodukt entspricht der Baustoffklasse DIN 4102-B2.

Der Paneelkern wird in einem Spezialverfahren mit einer gas- und wasserdampfdichten Mehrschichtverbundfolie umhüllt, evakuiert und dann verschlossen. Im Allgemeinen werden rechteckförmige Paneele hergestellt, weitere Formen sind ebenfalls möglich.

Front-VIP

Anwendungen

FRONT-VIP® kommt dort zum Einsatz, wo eine hohe Wärme- oder Kältedämmung erforderlich ist. Sie weisen bei deutlich geringerer Dämmstärke eine höhere Dämmleistung auf, als herkömmliche Dämmstoffe und ermöglichen bisher technisch unmögliche Dämmlösungen.

FRONT-VIP® Elemente können eingesetzt werden in Gebäuden zur Dämmung von

  • Wandfassaden
  • Dachgauben
  • Fußböden
  • in Fassadenelementen

und vielen weiteren Anwendungsbereichen.

Die Paneele sind in einer Vielzahl von Formaten und Stärken herstellbar.

SITE-VIP (mit beidseitig 4 mm starke Kunststoffrecyclingplatte).


Produktbeschreibung

SITE-VIP® ist ein evakuiertes Dämmpaneel mit einer acht- bis zehnfach geringeren Wärmeleitfähigkeit als herkömmliche Dämmstoffe. Der Kern, ein PURE-VIP® Element, ist beidseitig mit einer 4 mm starken Kunststoffrecyclingplatte sowie mit umlaufend mit einem Polystyrol-Einleimer versehen.

Der Paneelkern besteht aus einem gepreßten Pulver. Hauptbestandteil ist mikroporöse Kieselsäure, der Infrarottrübungsmittel zur Minimierung des Wärmestrahlungsdurchgangs sowie ein geringer Anteil organischer Zellulose-Fasern zur Verbesserung der mechanischen Stabilität beigefügt wird. Dieser Plattenkern ist nicht brennbar und in die Brandschutzklasse A2 eingestuft; das Gesamtprodukt entspricht der Baustoffklasse DIN 4102-B2.

Der Paneelkern wird in einem Spezialverfahren mit einer gas- und wasserdampfdichten Mehrschichtverbundfolie umhüllt, evakuiert und dann verschlossen. Im Allgemeinen werden rechteckförmige Paneele hergestellt, weitere Formen sind ebenfalls möglich.

Site-VIP

Anwendungen

SITE-VIP® kommt dort zum Einsatz, wo eine hohe Wärme- oder Kältedämmung erforderlich ist. Sie weisen bei deutlich geringerer Dämmstärke eine höhere Dämmleistung auf, als herkömmliche Dämmstoffe und ermöglichen bisher technisch unmögliche Dämmlösungen.

SITE-VIP® Elemente können eingesetzt werden in Gebäuden unter und zwischen Dachsparren, als Fußbodendämmung, auf Terrassen sowie in vielen weiteren Anwendungsbereichen.

Die Paneele sind in einer Vielzahl von Formaten und Stärken herstellbar.

SAVE-VIP (mit einem beidseitig 1,5 mm starken Glasvlies).


Produktbeschreibung

SAVE-VIP® ist ein evakuiertes Dämmpaneel mit einer acht- bis zehnfach geringeren Wärmeleitfähigkeit als herkömmliche Dämmstoffe. Es ist beidseitig mit einem 1,5 mm starken Glasvlies versehen.

Der Paneelkern besteht aus einem gepreßten Pulver. Hauptbestandteil ist mikroporöse Kieselsäure, der Infrarottrübungsmittel zur Minimierung des Wärmestrahlungsdurchgangs sowie ein geringer Anteil organischer Zellulose-Fasern zur Verbesserung der mechanischen Stabilität beigefügt wird. Dieser Plattenkern ist nicht brennbar und in die Brandschutzklasse A2 eingestuft; das Gesamtprodukt entspricht der Baustoffklasse DIN 4102-B2.

Der Paneelkern wird in einem Spezialverfahren mit einer gas- und wasserdampfdichten Mehrschichtverbundfolie umhüllt, evakuiert und dann verschlossen. Im Allgemeinen werden rechteckförmige Paneele hergestellt, weitere Formen sind ebenfalls möglich.

Save-VIP

Anwendungen

SAVE-VIP® kommt dort zum Einsatz, wo eine hohe Wärme- oder Kältedämmung erforderlich ist. Sie weisen bei deutlich geringerer Dämmstärke eine höhere Dämmleistung auf, als herkömmliche Dämmstoffe und ermöglichen bisher technisch unmögliche Dämmlösungen.

SAVE-VIP® Elemente können eingesetzt werden in Gebäuden

  • hinter Jalousie- und Rolladenkästen,

sowie in vielen weiteren Anwendungsbereichen.

Die Paneele sind in einer Vielzahl von Formaten und Stärken herstellbar.